Drucken
Kategorie: Blitzkrieg-Klone

Ein Stahlgewitter kündigt sich an!

„Panzerkrieg“ ist die Wiedergeburt des reinen, klassischen WW2-RTS – auf höchstem Niveau. Drei epische Kampagnen auf deutscher, russischer und alliierter Seite machen die Gefechte der Blitzkriege und der großen Verteidigungsschlachten in einzigartiger taktischer Tiefe und höchster Intensität erlebbar! Statt Hype liefert dieses Spiel Substanz, dichte Atmosphäre und intelligente Herausforderungen. Drei packende Storys fesseln den Spieler bis zur letzten Minute. So haben Sie den Blitzkrieg noch nie gespielt!

Drei ganze Armeen warten auf Ihr Kommando!


pk packshot klMINDESTVORAUSSETZUNGEN
Windows XP
DirectX 9.0c (oder neuer)
Internet Explorer 5.0 (oder neuer)
Pentium III 1,3 GHz
500 MB RAM (unter Vista 1 GB)
3D Grafikkarte mit 256 MB RAM und T&L Unterstützung, z.B. GeForce
Monitor mit einer Auflösung von 800x600
4x DVD-ROM
DirectX kompatible Soundkarte
2.5 GB freier Festplattenspeicher
(plus ca. 500 MB für die Windows Auslagerungsdatei und für Spielstände)

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN
Windows XP
DirectX 9.0c (oder neuer)
Internet Explorer 5.0 (oder neuer)
Pentium IV 1,8 GHz
1GB MB RAM
3D Grafikkarte mit 256 MB RAM und T&L Unterstützung, z.B. GeForce
Monitor mit einer Auflösung von 1280 x 1024
8x DVD-ROM
DirectX kompatible Soundkarte
2.5 GB freier Festplattenspeicher
(plus ca. 900 MB für die Windows Auslagerungsdatei und für Spielstände)

Das Spiel wurde auf Windows Vista (TM) erfolgreich gestestet. Windows Vista bietet für dieses Spiel keinerlei Vorteile. Wenn Sie das Spiel unter Windows Vista (TM) installieren, steigt die minimale RAM-Anforderung auf 1 GB RAM, die empfohlende auf 2 GB RAM.

Es gibt für dieses Spiel keine Freigabe für AMD-Dualcore-Prozessoren.

Der Einsatz von Intel Dual Core-Prozessoren verbessert die Performance des Games, falls auf Ihrem System Programme sind, die im Hintergrund laufen, erheblich. Der Einsatz eines hochauflösenden Monitors ab 17 Zoll wird empfohlen. 
Panzerkrieg ist deutlich CPU-intensiver als "Blitzkrieg", bitte beachten Sie unbedingt die gestiegenen Anforderungen im Bereich CPU und Grafikkarte.